Regale im Toom-Markt leeren sich

+
Blick in den Verkaufsraum des Toom-Marktes. Es gibt mittlerweile bereits einige lichte Stellen.

Altena - Der eigentliche Abschied vom Toom-Markt kommt nun etwas schneller als erwartet. Letzter Verkaufstag wird am Samstag, 25. Februar, sein.

Das bestätigte Christiane Preisen, als Pressereferentin für die Rewe-Region West zuständig. Damit wird der Haupt-Mieter des Stapelcenters nur noch etwas mehr als einen Monat für die Altenaer Kunden da sein. Die Zeit bis Ende März werde dann genutzt, um die Regale auszuräumen und den endgültigen Auszug vorzubereiten. Dann werden die Türen des Supermarktes aber für die Altenaer schon geschlossen sein.

Der Toom-Eingang zur Freiheitstraße hin.

Schon gestern war auszumachen, dass sich die Warenbestände je nach Abteilung bereits deutlich gelichtet haben. Das galt insbesondere für den so genannten Non- Food-Bereich, also zum Beispiel Textilien, Bekleidung oder Haushaltswaren. Dabei taten offenbar auch Rabatte auf die Preise ihre Wirkung, die das Rewe-Haus auf manche Warengruppen gegeben hatte. Es dürfe auch keine nennenswerten Nachbestellungen mehr geben. Anders, so die Rewe-Sprecherin, werde es sich im Lebensmittelbereich verhalten. Da sollen die Regale bis zum letzten Verkaufstag noch wieder aufgefüllt werden. „Im Hauptsortiment wird regelmäßig nachbestellt.“

Nachdem am 25. Februar der Schlüssel umgedreht wurden, würden die Mitarbeiter daran gehen, die Regale auszuräumen und den eigentlichen Auszug vorzubereiten. Dazu zählt zum Beispiel auch, dass man die Regale abmontiert und dort bauliche Veränderungen „zurückbaut“, wo diese im Auftrag von Rewe vorgenommen wurden. Es geht um eine Gesamtgrundfläche von immerhin rund 3800 Quadratmetern. Zu guten Zeiten waren dort 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig.

Lesen Sie zu diesem Thema auch:

Altena: Toom zieht sich zurück

Toom-Rückzug: Wut und Verzweiflung in Altena

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare