Beim Baumschnitt

Tödlicher Unfall: Mann stürzt aus Hubsteiger und stirbt

Tödlicher Unfall Evinsgen Hubschrauber
+
Der Rettungshubschrauber landete auf dem Sportplatz Lindscheid.

Tödlicher Arbeitsunfall an der Springer Straße: Ein 48-Jähriger stürzte bei Baumschnitt-Arbeiten aus dem Korb eines Hubsteigers viele Meter in die Tiefe. Für ihn kam jede Hilfe zu spät.

Altena - Der schreckliche Unfall ereignete sich Donnerstagnachmittag (18. März) in Altena-Evingsen. Der Mann aus Hemer hatte den Auftrag, Bäumen auf einem Privatgrundstück einen Pflegeschnitt zu verpassen. Dazu setzte er einen Hubsteiger ein.

Tödlicher Unfall im MK: Korb verfängt sich im Baum

Dessen Korb habe sich wohl in großer Höhe in dem Baum verfangen, der Mann sei dann herausgefallen, berichtete ein Polizeisprecher. Notarzt und Rettungsassistenten der Wache Altena eilten nach Evingsen, außerdem wurde der Rettungshubschrauber Christoph Dortmund angefordert.

Er landete – abgesichert von der Löschgruppe Evingsen – auf dem Sportplatz Lindscheid. Die Notärzte kämpften lange um das Leben des Mannes, konnten ihn aber letzten Endes nicht mehr retten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare