Ab 11. Oktober

Testzentrum in der Bürgerburg: Preis für Coronatest steht fest

Regina Kohlbecker ist eine der Helferinnen im Testzentrum Altena.
+
Regina Kohlbecker ist eine der Helferinnen im Testzentrum Altena.

Das Corona-Testzentrum in Altena bleibt weiter geöffnet. Die Öffnungszeiten ändern sich ein wenig - und auch der Preis pro Corona-Test steht fest, wenn diese ab 11. Oktober kostenpflichtig werden.

Altena – Während die beiden DRK-Kreisverbände die Corona-Testzentren in Nachrodt und Iserlohn geschlossen haben, bleibt das Zentrum in der Burg Holtzbrinck geöffnet. Das DRK hat, „um das Angebot weiterhin aufrecht zu erhalten, die Öffnungszeiten der Testzentren an den zu erwartenden Bedarf angepasst“, wie Pascal Hülle, Vorsitzender der DRK-Kreisverbände im MK, in einer Pressemitteilung, schreibt. Das DRK rechnet mit einem Rückgang der Tests, wenn diese für Bürger ab dem 11. Oktober kostenpflichtig werden.

Auf starke Einschränkungen müssen sich die Altenaer aber nicht einstellen: Das Corona-Testzentrum in der Bürgerburg bleibt nach wie vor an fünf Tagen in der Woche (dienstags bis samstags) geöffnet), nur die Zeiten verschieben sich ein wenig. So ist das Zentrum ab sofort dienstags nur noch nachmittags von 15 bis 19 Uhr geöffnet, ebenso wie am Donnerstag und Freitag. Dafür öffnet es nun mittwochs vormittags von 9 bis 13 Uhr, Corona-Tests sind zudem samstags zwischen 10 und 14 Uhr möglich.

Corona-Tests ab 11. Oktober: Minderjährige und Schwangere zahlen nichts

Auch der Preis für einen Coronatest ab dem 11. Oktober steht nun fest. „Ein Test wird in Zukunft 15 Euro kosten. Hiermit sind die Kosten des hauptamtlichen Personals und die Miete und Materialkosten zu decken“, erläutert Pascal Hülle.

Für einige Personengruppen bleiben die Testungen allerdings kostenfrei, darunter Minderjährige, Schwangere und Personen, die sich aufgrund ihres Gesundheitsstatus nicht impfen lassen können. Unter www.schnelltest-drk-mk.de ist eine Anmeldung möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare