Mit Tempo 100 durch den Ort - Raser muss büßen

+
Mit Tempo 100 raste ein Fahrer in die Polizeikontrolle in Altena.

Altena – Das wird richtig teuer: Mit Tempo 100 raste ein Auto durch die 50er-Zone  - mitten  hinein in eine Polizeikontrolle.

Doppelt so schnell wie erlaubt war ein Fahrer an der Rahmedestraße unterwegs - und wurde prompt von der Polizei geblitzt. Tempo 100 zeigte die Messung an, erlaubt sind 50 km/h.

Der Fahrer muss  ein hohes Bußgeld zahlen, bekommt  einen Eintrag in die Verkehrsünderdatei in Flensburg  und  muss das Auto einen Monat stehen lassen - trotz Aussetzung der verschärften Bußgelder und Strafen.

An der Rahmedestraße erwischt die Polizei immer wieder Fahrer, die den Fuß deutlich zu stark auf dem Gaspedal haben.

Zweiter Raser am Hemecker Weg

Insgesamt kontrollierte die Polizei 241 Fahrzeuge, bei 25 löste der Blitzer aus. Bei einer weiteren Kontrolle am Hemecker Weg wurden 227 Fahrzeuge überprüft und 25 Temposünder erwischt – der Schnellste mit 57 km/h in der 30er-Zone.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare