Hallenbad geschlossen

Pannenserie im Dahler Bad

Fachangestellte Angelique Waschke desinfiziert nach jeder Schicht die Kontaktflächen, die die Badegäste im Hallenbad Dahle berührt haben.
+
Fachangestellte Angelique Waschke desinfiziert nach jeder Schicht die Kontaktflächen, die die Badegäste im Hallenbad Dahle berührt haben.

Pannenserie im Dahler Bad: Weil bereits zum dritten Mal in kurzer Zeit technische Probleme auftauchen, hat der Bäderbetrieb am Montag (12. Oktober) die Notbremse gezogen.

Altena – Das Hallenbad, das erst in der vergangenen Woche unter Corona-Schutzbedingungen in die neue Saison startete, wird jetzt einer gründlichen Revision unterzogen. Dazu bleibe es bis Dienstag, 20. Oktober, geschlossen, wie Betriebsleiter Hendrik Voss sagt.

Bad in Dahle: Immer wieder technische Probleme

Erst gab es Probleme mit dem pH-Wert im Wasser des Freibads, sodass dieses einige Tage geschlossen werden musste. Kurze Zeit später stimmte der Chlorwert im Hallenbad nicht. Wieder war eine Schließung über mehrere Tage nötig.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare