Tanzschule Diembeck bietet Movita-Kurse

+
Im Zentrum der Movita-Kurse steht der Spaß an der gemeinsamen Bewegung. Dazu gibt es verschiedene, altersgerechte Übungen, außerdem werden kleine Choreographien zu Musik einstudiert.

Altena - Movita ist der Name eines neuen Kursangebotes in der Tanzschule Diembeck. Es richtet sich vor allem an Frauen ab 60 Jahren. Eine erste Gruppe startete schon vor einigen Wochen, wegen der großen Nachfrage bietet die Tanzschule jetzt einen zweiten wöchentlichen Termin an.

Movita steht für Mobilität, Vitalität und Tanz, wie Olaf Diembeck erklärt. Linda Zeneli, die in der Tanzschule seit mehreren Jahren auch Kurse für Kinder anbietet, leitet die Movita-Stunden. „Es soll auch Spaß machen, sich gemeinsam zu bewegen und fit zu bleiben“, erklärt sie. Neben der körperlichen steht auch die geistige Gesundheit hoch im Kurs bei den Movita-Kursen. Dazu werden etwa kleine Choreographien einstudiert. Alle Übungen sind mit Musik unterlegt.

Die Stunden beginnen mit dem Aufwärmen, danach stehen Fitness- und Gymnastikübungen auf dem Programm. Im dritten Teil zeigt die Trainerin Tänze, die leicht zu erlernen sind. „Wichtig ist, niemanden zu überfordern“, betont Linda Zeneli. Hüpfende Bewegungen und Übungen am Boden sind deshalb nicht Teil des Programms.

Linda Zeneli leitet die Kurse mit Herzblut und viel Energie.

Zeneli hat für die Movita-Kurse eigens eine Ausbildung absolviert. Tanzschulen, die das Programm anbieten möchten, brauchen eine Lizenz. In Altena ist Diembeck derzeit der einzige Anbieter für Movita-Kurse.

Diese finden montags ab 17.15 Uhr und dienstags ab 14.45 Uhr in der Tanzschule, Am Stapel 10, statt. Der Eingang befindet sich einige Meter vor der Einfahrt zum Toom-Parkhaus. Wer möchte, kann auch an beiden Tagen teilnehmen.

Wer bei seiner Terminplanung flexibel sein möchte, dem legt Olaf Diembeck eine Zehnerkarte nahe: Zehn Movita-Stunden für insgesamt 70 Euro. Für Interessierte sind kostenlose Schnupperstunden möglich.

Weitere Informationen: www.diembeck.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare