Bäume fallen um - Feuerwehr muss Straßen sichern und räumen

Sturm knickt Bäume um - niemand verletzt, Wehr im Einsatz

+
Die Wehr war in Evingsen in Einsatz.

Altena - Gleich an zwei Stellen im Stadtgebiet knickte Sonntag (10. Februar) der Sturm Bäume um. Neben der Straße am Lindscheider Bach drohte auch in Höhe der Schützenplatzkurve in Evingsen ein Baum auf die Fahrbahn zu stürzen.

Die Feuerwehr meldet:

Sonntag  wurde die Besatzung des Rüstzuges der hauptamtlichen Feuerwache zu einem Einsatz in die Straße „Linscheider Bach“ gerufen. Dort blockierte auf Höhe der Serpentinen zwischen der Wohnbebauung und dem Wixberg ein Baum die Fahrbahn.

Die Polizei sperrte die Einsatzstelle und die Einsatzkräfte der Feuerwehr beseitigten den umgestürzten Baum mit Hilfe einer Motorsäge.

Mit der Großen Drehleiter wurde der Baum angefahren und dann Stück für Stück abgesägt.

Mehr als eine Stunde war die Straße in Höhe der Schützenplatzkurve Evingsen am heutigen Montag (11. Februar ab 8.30 Uhr) für den Verkehr in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Auch hier drohte aus einem Hang ein mächtiger Baumstamm auf die Fahrbahn zu stürzen.

Die Wehr war mit der großen Drehleiter und einem Team der hauptamtlichen Wache vor Ort. Verletzt wurde niemand. Viele ortskundige Autofahrer nahmen den Weg durchs Dorf. Einzig die schweren Lkw hatten das Nachsehen. Sie mussten warten, bis die Straße komplett geräumt war.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare