Steine-Mosaik: Gehweg an der Thomeestraße wird saniert

+
Der Gehweg an der Thoméestraße wird mit Bruchstein gepflastert.

Altena - Einem Puzzle gleichen die Pflasterarbeiten an der Thoméestraße derzeit. Dort wird der Gehweg saniert. Der ist seit langen gesperrt.

"Wir können auch Bruchstein.“ Volker Richter, der Leiter des Baubetriebshofs, legt Wert darauf, dass seine Maurer auch mit traditionellen Materialien zurecht kommen. Die kommen auch an der Thoméestraße zum Einsatz, wo der Bauhof gerade ein Stück Bürgersteig mit Natursteinen pflastert. 

Es handelt sich um den Gehweg vor dem ehemaligen Hotel Sauerland, das 2014 abgebrannt ist. Seitdem bietet sich dort ein wenig schöner Anblick: Der Gehweg war nicht mehr nutzbar und durch Bauzäune gesperrt. 

Das wird sich bald ändern: Wenn die Pflasterarbeiten abgeschlossen sind, wird noch ein Geländer angebracht und der Gehweg schließlich wieder für Fußgänger freigegeben.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare