1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Altena

Start für Krippenspiel-Proben: Mitspieler gesucht

Erstellt:

Von: Jona Wiechowski

Kommentare

Gut gelaunt kamen am Dienstag mehrere Kinder zur ersten Krippenspiel-Probe im Lutherhaus. Wer noch mitmachen will, kann gerne noch kommen.
Gut gelaunt kamen am Dienstag mehrere Kinder zur ersten Krippenspiel-Probe im Lutherhaus. Wer noch mitmachen will, kann gerne noch kommen. © Wiechowski, Jona

Altena - Ein paar mehr Kinder könnten es noch sein meint Pfarrer i. R. Dieter Claßen. Sieben Jungen und Mädchen waren am Dienstag bei der ersten Probe für das Krippenspiel dabei, das am Heiligen Abend ab 14 Uhr in der Lutherkirche aufgeführt werden soll. Noch ist Zeit genug für Interessierte, um mitzumachen.

Altena – Ein paar mehr Kinder könnten es noch sein meint Pfarrer i. R. Dieter Claßen. Sieben Jungen und Mädchen Kinder waren am Dienstag bei der ersten Probe für das Krippenspiel dabei, das am Heiligen Abend ab 14 Uhr in der Lutherkirche aufgeführt werden soll. Noch ist Zeit genug für Interessierte, um mitzumachen.

Beim ersten Treffen stand das Kennenlernen im Mittelpunkt. Claßen ging dazu die Krippenspiel-Geschichte einmal durch, in der auch einige Lieder vorkommen. Die Kinder konnten sich hier ihre Rollen aussuchen – und beispielsweise auch, ob sie sprechen wollen oder nicht.

Dazu wurden Details geklärt: So soll es eine Whatsapp-Gruppe geben, in der sich die Eltern der teilnehmenden Kinder austauschen können. Anwesende Mütter wollten sich etwa im Kindergarten umhören, wer vielleicht noch mitmachen möchte. Denn: „Wir hätten uns ein paar mehr Teilnehmer gewünscht“, erklärte Dieter Claßen beim Start am Dienstag. Er rechne fest damit, dass bei den nächsten Proben noch mehr Kinder kommen.

Katharina Voß sowie Dieter und Sonja Claßen proben das Stück mit den Kindern ein. Ab dem 1. Dezember werden sie von Gemeindepädagogin Nina Schnell unterstützt.
Katharina Voß sowie Dieter und Sonja Claßen proben das Stück mit den Kindern ein. Ab dem 1. Dezember werden sie von Gemeindepädagogin Nina Schnell unterstützt. © Wiechowski, Jona

Mitmachen können alle Kinder bis zwölf Jahre – „solange sie Lust haben“, so Claßen. Der Jüngste ist vier Jahre alt. Unterstützt werden Dieter und Sonja Claßen bei den Proben von Katharina Voß und ab dem 1. Dezember auch von der neuen Gemeindepädagogin Nina Schnelle.

Aufgeführt werden soll das Krippenspiel am Samstag, 24. Dezember, um 14 Uhr im Rahmen des Heiligabend-Gottesdienstes für Jung und Alt, der in der Lutherkirche stattfinden wird. Das wird nicht der einzige Gottesdienst an diesem Tag sein: Um 16 Uhr wird es – bei hoffentlich trockenem Wetter – den Open-Air-Gottesdienst geben, um 18 Uhr einen traditionellen Gottesdienst und um 23 Uhr eine Christmette mit Abendmahl.

Die Proben-Termine für das Krippenspiel

Die erste Probe für das Krippenspiel hat stattgefunden. Die weiteren Termine stehen ebenfalls fest: Dienstag, 29. November, 16 Uhr; Dienstag, 6. Dezember, 16 Uhr; Dienstag, 13. Dezember, 16 Uhr, alle im Lutherhaus, sowie Dienstag, 20. Dezember, 16 Uhr in der Lutherkirche. Die Generalprobe findet am Freitag, 23. Dezember, in der Lutherkirche statt. Die Uhrzeit ist noch offen. Am Heiligen Abend treffen sich die Kinder um 13.30 Uhr im Lutherhaus, ehe sie das Eingeübte um 14 Uhr vorführen.

Wer mitmachen möchte, kann einfach vorbeikommen. Für Fragen seht Sonja Claßen unter der Rufnummer 01 57 / 89 51 13 93 zur Verfügung.

Auch interessant

Kommentare