Stadtwerke investieren rund 1,5 Millionen Euro in Altena

Die Stadtwerke Altena verlegt rund 2,6 Kilometer Versorgnungsleitungen neu.

ALTENA ▪ Die Stadtwerke Altena investieren im laufenden Jahr rund 1,5 Millionen Euro in die Verbesserung der Infrastruktur. Dazu werden an der Lüdenscheider-, Niedermöller- und Wilhelmstraße für die Gas- und Wasserversorgung etwa 2,6 Kilometer Leitungen neu verlegt oder erneuert.

Stadtwerke-Geschäftsführer Marc Bunse: „Wir nehmen rechtzeitig große Investitionen vor, damit wir unseren Kunden langfristig eine optimale Versorgung garantieren können.“

Um durch Synergieeffekte Kosten zu sparen, kooperieren die Stadtwerke mit dem Landesbetrieb Straßen NRW, dem städtischen Abwasserwerk und dem Straßenbauamt. Diese führen an den betroffenen Straßen ebenfalls Maßnahmen durch.

Als nächstes laufen die Arbeiten an der Niedermöllerstraße im Stadtteil Dahle an. Zur Netzoptimierung werden dort 340 Meter Wasserleitung erneuert und Gasleitungen in gleicher Länge neu verlegt. Die Arbeiten sollen vier Monate andauern. Das städtische Abwasserwerk wird an der Niedermöllerstraße ebenfalls tätig werden: Es wird dort Leitungen zur Druckentwässerung installieren. Das kann zu geringfügigen Verkehrsbeeinträchtigungen führen.

Erneuerungen von 520 Meter Gas- und Wasserleitungen sind an der Wilhelmstraße vorgesehen. Anfang Mai beginnen die entsprechenden Netzarbeiten, die einen Zeitraum von sechs Monaten in Anspruch nehmen werden. Das Straßenbauamt führt an dieser Zufahrtsstraße zum Ortsteil Breitenhagen parallel dazu eine Erneuerung der Fahrbahnoberfläche durch. Die Straße wird daher auf einem 100 Meter langen Teilstück nur in eine Richtung befahrbar sein. Sobald die Ausschreibung für das Bauprojekt abgeschlossen ist, werden die Stadtwerke die betroffenen Anlieger zu einer Informationsveranstaltung einladen. Wie beim Vorhaben Niedermöllerstraße haben die Bürger dann die Gelegenheit Fragen zu stellen und sich zu informieren.

Bereits begonnen haben die Maßnahmen an der Lüdenscheider Straße. Dort werden 430 Meter Wasserleitungen erneuert und Gasleitungen neu verlegt. An der gleichen Straße installiert das Abwasserwerk der Stadt Altena Leitungen für einen neuen Mischwasserkanal. Ferner erneuert Straßen.NRW die Fahrbahnoberfläche der Bundesstraße (wir berichteten).

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare