Drei Immobilien am Burgweg

Stadt kauft heruntergekommene Häuser: Das passiert mit ihnen

+
Das Haus Burgweg 5 hat die Stadt mit zwei weiteren gekauft.

Altena – Drei Immobilien, alle nicht mehr gut in Schuss: Trotzdem hat die Stadt sie gekauft. Ihr Schicksal ist unterschiedlich.

Wer mit dem Erlebnisaufzug zur Burg hinauf gelangt, erlebt den Premiumzugang. Wer aber den Einstieg zum Burgweg am Markaner wählt, bekommt einen deutlich weniger attraktiven Anblick geboten. 

Dort aber dürfte sich in der nächsten Zeit mit einer Portion Glück etwas tun, der Anblick könnte erfreulicher werden: Die Stadt hat in diesem Bereich drei betagte Häuser von Privateigentümern gekauft. Es handelt sich um die Hausnummern Burgweg 4, 5 und 5a, gelegen am unteren Teil des Burgwegs, nur etwas überhalb von der Treppenanlage zum Markaner. 

Bei einem Haus bleibt nur der Keller stehen

Angesichts des überaus schlechten Zustands der Immobilie Burgweg 4 ist die Entscheidung über die Zukunft bereits gefallen. Das Haus soll abgerissen werden, berichtet Stadtplaner Roland Balkenhol. Es handelt sich um ein kleines, talseitig gelegenes Haus, von dem nur der Keller stehenbleiben soll. 

Abriss heißt es dagegen im Falles des kleinen Hauses am Burgweg 4.

Ein Abriss an dieser Stelle sei ein eher händisches Vorhaben: „Spitzhacke und Schubkarre“, fasst Balkenhol das Vorgehen zusammen. Vielleicht werde es gelingen, in diesem Bereich eine Stellfläche für Abfalltonnen einzurichten, denn die Müllbehälter sorgen nicht gerade für einen freundlichen Eindruck in diesem auch touristisch genutzten Bereich. 

Zwei Immobilien für Handwerker-Fans

Die beiden anderen Häuser am Burgweg 5 und 5a also, sollen dagegen veräußert werden. Es handelt sich aber um Objekte, die für jemanden gedacht sind, der gute handwerkliche Fähigkeiten mitbringt, denn es gibt einigen Sanierungsbedarf. „Das ist für jemanden, der sich das fertigmachen will“, meint Balkenhol. Wer sich für die Immobilien interessiert, kann sich im Bauamt der Stadt Altena melden.

Für eine weitere Immobilie in Altena wird ein Käufer gesucht, der viel Geld aufbringen muss.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare