Sonntag: Hoftag auf Kleinendrescheid

Carsten Geßler reinigt den neuen Stall und bereitet alles für den großen Hoftag am kommenden Sonntag vor. Foto: Bender

Altena -   Der modernste Kuhstall weit und breit – darauf darf ein Landwirt schon stolz sein. Peter-Wilhelm Geßler und seine Familie wollen diese Freude mit anderen teilen und gleichzeitig über moderne Landwirtschaft informieren. Sie laden deshalb für Sonntag, 11. Mai 2014, zum Hoftag auf Kleinendrescheid ein.

Dort entstand in etwa einjähriger Bauzeit ein Stall für fast 200 Kühe, der seinesgleichen sucht: Ein Roboter macht sauber, ein zweiter mischt das Futter und wann gemolken wird, das entscheiden die Kühe selbst – sie können sich nach Lust und Laune zum Melkautomaten (natürlich auch ein Roboter...) bewegen. Dass von einer Art Leitstand aus per PC ihre Milchleistung und andere Daten abgerufen werden können, versteht sich fast schon von selbst. Manches von dem, was da verbaut worden ist, ist deutschlandweit (noch) einmalig.

Über all das können sich an der Landwirtschaft interessierte Besucher am Sonntag, 11. Mai, von 10 bis 17 Uhr informieren. Natürlich stehen die stolzen Besitzer der Anlage gerne Rede und Antwort. Sie haben außerdem für ein umfangreiches Rahmenprogramm gesorgt: Ein Discjockey wurde verpflichtet und das Catering-Team um Frank Zaremski, außerdem wird ein Eiswagen kommen. Für Kinder gibt es eine Hüpfburg und eine Strohburg, in denen sie sich richtig austoben können. Mindestens ebenso spannend sind aber die kleinen Kälbchen, die gerade auf die Welt gekommen sind.

- von Thomas Bender

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare