Ski-Lektionen für Kinder auf dem Großendrescheid

Für leichte Einheiten mit Kindern reicht der Schnee auf dem Großendrescheid aus.

Altena - Auf der Skiwiese und in der Loipe auf dem Großendrescheid bietet der Ski Club Rahmede am Samstag, 7. Februar, von 14 bis 16 Uhr, einen Kinder-Ski-Nachmittag an. „Unsere vereinseigenen Übungsleiter stehen in dieser Zeit mit Rat, Tat und Tipps rund um den alpinen und nordischen Skisport zur Seite“, kündigt Jugendsportwartin (alpin) Ilka Thiel an.

Teilnehmen können Kinder im Alter bis etwa zehn Jahren, die noch nicht sicher auf dem Ski stehen. Aber: „Beim Langlauf geben wir je nach Teilnehmerzahl gerne auch älteren Kindern und Erwachsenen Tipps“, verspricht Thiel.

Vor Ort befindet sich kein Skiverleih und Material kann vom Ski Club nicht gestellt werden. Jeder Teilnehmer muss seine Ausrüstung deshalb selbst mitbringen. Unter Haftungsausschluss können auch Nichtmitglieder an der Veranstaltung teilnehmen. Interessierte erhalten ab Freitagnachmittag, 6. Februar, weitere Informationen unter Tel. 0 23 52 / 33 18  04.

Der Ski-Nachmittag ist ein Trost dafür, dass die Stadtmeisterschaften im Skifahren nicht durchgeführt werden können. Die Organisation letzterer sei bereits vollständig durchgeplant gewesen, teilt Thiel mit. Doch sie können „aufgrund der einzig nicht beeinflussbaren Komponente – des Schneeverhältnisses – nicht durchgeführt werden“, erklärt die Jugensportwartin. Trotz der derzeit winterlicher Bedingungen sei bedauerlicherweise nicht die gesamte Piste auf dem Großendrescheid befahrbar. Insbesondere im oberen Teil sei die Schneemenge durch Verwehungen für ein Skirennen zu gering.

Skifahren für nicht geübte Kinder ist im unteren Teil aber trotzdem möglich, so entstand die Idee für den Kinder-Ski-Nachmittag.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare