Polizei: Betreiber reagiert mit Unverständnis auf Schließung

Seniorin stirbt beim Einkauf: Aldi über mehrere Stunden geschlossen 

+
In dem Aldi an der Bahnhofstraße starb eine Seniorin.

Altena - Trauriger Vorfall im Aldi-Markt an der Bahnhofstraße: Dort brach am Donnerstag eine Seniorin tot zusammen. Das Geschäft wurde für zwei Stunden geschlossen - das entschied nicht der Marktbetreiber.

Ein trauriger Vorfall hat sich am Donnerstagmorgen in dem Aldi-Markt an der Bahnhofstraße ereignet. Dort brach gegen 10 Uhr eine 83-Jährige aus Altena plötzlich zusammen. "Trotz sofortiger Reanimationsversuche konnte man nichts mehr für sie tun", sagt ein Sprecher der Polizei-Leitstelle im Märkischen Kreis. Die Seniorin starb noch an der Unfallstelle.

Sowohl der Notarzt und ein Rettungswagen der Feuerwehr Altena als auch die Kripo waren vor Ort. Um die Todesumstände zu untersuchen, entschied die Polizei, das Geschäft schließen zu lassen. Dafür "gab es Unverständnis bei den Marktbetreibern", sagt der Polizeisprecher. "Erst auf Drängen und Anordnung der Polizei" sei der Markt geschlossen worden. Viele Kunden mussten ihren Einkauf abbrechen.

Die Fachleute stellten fest, dass es keinen Hinweis auf ein Fremdverschulden gibt. Die Altenaerin zog sich beim Sturz eine Kopfverletzung zu, die jedoch nicht zum Tod führte, sagt die Polizei.

Der Discounter wurde nach rund zwei Stunden wieder geöffnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare