Seit 50 Jahren für Gäste da

+
Heimleiter Reinhard Fuchs mit einem der fünf Gästebücher, in die sich die Besucher der vergangenen 50 Jahre gerne eingetragen haben. Die Erinnerungsstücke sind am Jubiläumswochenende ausgestellt. Zudem wird ein neues - das mittlerweile sechste - Gästebuch eingeweiht. ▪

ALTENA ▪ „Es gibt Grund zur Freude“, heißt es in der Einladung der Erholungs- und Tagungsstätte Bergheim Mühlenrahmede - wer in Altena auf der Suche nach einer Urlaubsunterkunft, Seminar- und Tagungsräumen, sowie einem Platz für eine Familienfeier oder Klassenfahrt ist, kann am Kalkofenweg 32 fündig werden. Seit nunmehr 50 Jahren bietet das Haus diese Möglichkeiten an - Grund genug, dieses Jubiläum gebührend zu feiern.

Heimleiter Reinhard Fuchs, der seit 1984 diese Funktion inne hat, heißt dazu nicht nur geladene Gäste willkommen, sondern auch alle interessierten Bürger. Besucher können sich am kommenden Samstag und Sonntag einen Eindruck von der Erholungs- und Tagungsstätte der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten machen. Das nikotin- und alkoholfrei geführte Haus zählt mehr als 100 Betten. Mit einem Festgottesdienst beginnen die Feierlichkeiten am Samstag um 10 Uhr. Um 15 Uhr startet der Festakt, bei dem neben Grußworten auch ein Rückblick auf die vergangenen 50 Jahre gehalten wird. Eines der herausragendsten Ereignisse während dieser Zeit war sicherlich die Aufnahme von 80 Kindern, die wegen der Sturmflut in Hamburg im Februar 1962 flüchten mussten, hob Fuchs schon einmal hervor. Doch auch der vor drei Jahre neu angebaute Panoramaraum wird Erwähnung in der Chronik finden. An mehreren Stellwänden können Besucher die verschiedenen Ereignisse im Anschluss noch einmal in Ruhe nachlesen. Neben Besichtigungsmöglichkeiten der Räume ist für die kleinen Gäste eine Hüpfburg und eine Rollenrutsche aufgebaut. Für Verpflegung wird an beiden Tagen ebenfalls ausreichend gesorgt sein. ▪ sr

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare