Baustellen im Lennetal

Schulbusse zum Burggymnasium: Das ändert sich ab Montag

Es dürfte voll werden in den Bussen – alles andere als ideal in Corona-Zeiten.
+
Probleme gibt es derzeit beim Busverkehr zum Burggymnasium in Altena.

Nun soll‘s besser werden für die Schüler aus Neuenrade und Werdohl: Die MVG ändert die Busfahrpläne zum Burggymnasium in Altena.

Altena – Änderungen gibt es im Schulbusverkehr zum Burggymnasium ab Montag, 30. August. Die MVG hatte angekündigt, die Fahrtzeiten anpassen zu wollen, um den Schulweg für die Schüler des BGA aus Werdohl und Neuenrade zu optimieren. Durch die Sperrung der B 236, des Höhenwegs in Werdohl und der Bahnstrecke sind die Schulbusse erheblich länger unterwegs.

Für Neunerader Schüler gibt es ab Montag g eine Direktverbindung über den Kohlberg nach Altena. Der Bus fährt um 7 Uhr am Bahnhof in Neuenrade ab (Ankunft 7.40 Uhr). BGA-Schüler aus Werdohl nehmen den Schienenersatzverkehr am Bussteig 1 des Bahnhofs, eine Verstärkerfahrt startet dort um 6.53 Uhr Richtung Altena.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare