Am Bungernplatz

 Schützenparty in Altena - mit TV-bekannten Gästen    

Freitagmorgen im Bungern: In aller Frühe treten die Kompanien auf dem FWG-eigenen Platz hinter der Stadtbücherei an, wo Hauptmann Klaus Hesse sie auf das Königsschießen einstimmt.
+
Nicht ganz wie beim Schützenfest: Aber auch bei der Party soll am Bungernplatz gefeiert werden.

Kein Schützenfest, keine Party im Juni: Nun soll gefeiert werden am Bungernplatz in Altena - mit bis zu 800 Leuten. Die Schützen versprechen Bier zum halben Preis und Live-Musik mit bekannten Gesichtern.

Altena – Die Hoffnung ruht auf dem Herbst, die Schützen planen einen neuen Anlauf für eine Party: Nachdem die Friedrich-Wilhelms-Gesellschaft (FWG) bereits 2020 das große Schützenfest in diesem Jahr und dann auch noch die „Alles, was geht“-Party mit Blick auf die Corona-Pandemie absagen musste, soll nun gefeiert werden. Und zwar am Samstag, 18. September, auf dem Bungernplatz samt Zelt, Happy Hour und Livemusik.

„Nach viel zu langer Zeit geht es endlich wieder los“, schreibt der Vorstand der FWG. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr mit einer Happy Hour, in der es Bier zum halben Preis gibt, und Musik von einem Blasorchester. Die Schützen machen es spannend: „Anschließend tritt gegen 20 Uhr eine in Altena völlig neue Band der Superlative auf. Es sei schon so viel verraten: Den einen oder anderen Sänger der Band hat man schon mehrfach im Fernsehen gesehen.“ Mehr Details geben sie im Vorfeld nicht preis.

3G-Regel: Platz für bis zu 800 Besucher

Unterstützt werden die Altenaer von Zeltwirt Ludger Emken und seiner Otto Kühling GmbH, die seit vielen Jahren für den Aufbau des Festzeltes und die Bewirtung der Gäste beim Schützenfest zuständig ist und nun für das Bungernfest aus Vechta anreisen wird.

„Die Schützen wollen mit allen Bürgern und Freunden der Friedrich-Wilhelms-Gesellschaft auf dem Bungernplatz ein sicheres und schönes Fest feiern, bei dem alle gesund bleiben“, betont der Vorstand. Es dürfen daher maximal 800 Gäste auf den Festplatz, die entweder genesen, geimpft oder getestet worden sind.

Entsprechende Nachweise sind mitzubringen. Eine Sicherheitsfirma wird an den Ein- und Ausgängen die Einhaltung der Hygieneregeln kontrollieren. Der Vorstand der FWG rät daher allen Gästen, möglichst früh zu kommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare