Party bis zum Morgengrauen bei den Altenaer Maitänzen

Die Cocktailpartyband lieferte einen gelungenen Mix aus Rock- und Popmusik, gepaart mit tanzbarem Schlager.  Foto: Hornemann

ALTENA -  Überhaupt keinen Grund zur Klage hatten die Kompanien Mühlendorf in Altena und Oberdorf in Dahle als Gastgeber der Maitanzveranstaltungen. Beide Partys waren bestens besucht und lockten fröhliche Freundeskreise in Massen vor die Haustür.

Selbst auf dem Vorplatz des Thomas Morus-Hauses wurde es am Sonntagabend zeitweilig eng und DJ Jan erfreute sich an einer proppenvollen Tanzfläche. „Unsere Zugführer und Spieße haben wieder einen Super-Job gemacht“, lobte Kompanieführer Bernd Vogel in Anbetracht der Spitzenresonanz. Anhand eines amüsanten Partyspielchens wurden Maikönigin und Maikönig ermittelt, drei Majestätenpaare landeten auf dem Siegertreppchen: Steffi Kloo (Titelverteidigerin) und Sebastian Volbert, Kerstin und Karsten Baudisch sowie Joanna Rolf und Tom Slejfir amtieren bis zum nächsten Jahr, denn eine Wiederholung ist sicher. Gute Musik, Kaltgetränke mit und ohne Geist, frische Cocktails, Fingerfood und coole Beats lockten ein altersgemischtes Publikum an, das bis in die späten Abendstunden einen schönen Abend verbrachte.

Auch in Dahle hatten die Organisatoren der Kompanie Oberdorf auf das gesetzt, was gefällt: Die Cocktailpartyband hatte 2016 schon für Spaß in der Dahler Schützenhalle gesorgt, mancher Besucher hatte sich da schon fürs nächste Jahr angekündigt. Auch zu später Stunde trafen noch Gäste ein, um zu Rock, Pop und Schlager zu tanzen. Die Gastgeber hatten schließlich Party bis ins Morgengrauen angekündigt und auch die Live-Musiker ließen sich nicht lumpen und reihten Set an Set.

„Wir sind zufrieden“, freuten sich die ausrichtenden Schützen über das glückliche Partyvolk, das sich auch in Dahle an frisch zubereiteten Cocktails erfreuen durfte. Alle Feten endeten friedlich, die gebuchten Sicherheitsdienste mussten nicht deeskalierend eingreifen. So kann der Wonnemonat beginnen!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare