Schützen auf dem Wasser: "Paddle-Rallye" im August

+
Mit dem SUP gehen die Schützen aufs Wasser.

Altena - 2010 hob die Kompanie Rahmede ein Event aus der Taufe, als sie im Dahler Bad zum Wasserskilaufen einluden. Nun gibt's was Neues: eine "Paddle-Rallye".

Später war es nun an der Zeit, ein neues Format zu entwickeln. Wenn’s ums Wasser gehe, sei man beim Altenaer Canu-Verein sicher an der richtigen Adresse, dachten Kompanieführer Michael Hegemann und seine Mitstreiter. 

Sie hatten recht: Die Kanuten leihen den Schützen zwei SUP. Der erste Stand-Up-Paddling-Wettbewerb steigt am Samstag, 17. August, im Dahler Freibad – die „Altenaer Paddle-Rallye“. 

Gedacht ist der Wettkampf für Zweierteams, die als Staffel mit dem SUP zweimal das Becken durchqueren müssen. Ob stilgerecht im Stehen, auf dem Board knieend oder liegend, bleibt ihnen überlassen. „Wir werden aber auf jeden Fall eine kleine Schikane einbauen“, verriet Hegemann nach dem Probelauf. 

Mitmachen kann jeder, der Lust hat und schwimmen kann. Anmeldungen nimmt Hegemann unter Tel. 0 23 52/95 29 14 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare