Dienstagmittag auf der Fahrt von Hemer nach Altena

Schülerin (14) aus Altena im MVG-Bus unsittlich angefasst: Polizei sucht Zeugen

+

Altena/Hemer - Ein 14-jährige Schülerin aus Altena ist am Dienstagmittag Opfer einer sexuellen Belästigung geworden. Wie die Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis am Mittwochmorgen mitteilte, wurde das Mädchen in einem Linienbus von einem Unbekannten "bedrängt und unsittlich angefasst". Die Polizei suchen jetzt dringend Zeugen.

Nach Angaben der Ermittler ereignete sich der Übergriff auf die 14-jährige Altenaerin am Dienstag um 13.30 Uhr - und zwar in einem MVG-Bus der Linie 33 von Hemer in Richtung Altena. 

"In Ihmert stieg ein Mann zu. Während der Fahrt soll er die junge Frau bedrängt und unsittlich angefasst haben. Der Tatverdächtige stieg an der Haltestelle Netteschule aus und entfernte sich Richtung Kohlhagener Weg", heißt es.

Die 14-Jährige habe bereits kurze Zeit später in Begleitung ihrer Erziehungsberechtigten Strafanzeige auf der Wache in Altena erstattet.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: 

  • männlich
  • 1,70 Meter groß
  • normale Figur
  • kurze, schwarze Haare
  • Vollbart
  • schwarze Jogginghose
  • blau-graues Oberteil

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Hemer unter 02372/9099-5123 oder 9099-0. - eB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare