1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Altena

Zimmer im Erdgeschoss brennt lichterloh - 50 Einsatzkräfte kämpfen gegen Flammen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Susanne Fischer-Bolz

Kommentare

Ein Zimmer in einem Mehrfamilienhaus der Baugesellschaft brannte am Pragpaul
Ein Zimmer in einem Mehrfamilienhaus der Baugesellschaft brannte am Pragpaul © Feuerwehr

Es hat schon wieder in Altena gebrannt: 50 Einsatzkräfte kämpften mitten in der Nacht gegen die Flammen.

Altena Die Feuerwehr Altena kommt nicht zur Ruhe: In der Nacht zu Samstag, 30. April, mussten die Kräfte der Hauptamtlichen Wache mit Unterstützung der Löschzüge 1 und 3 der Freiwilligen Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand im Ortsteil Pragpaul ausrücken.

In einem Mehrfamilienhaus der Baugesellschaft brannte ein Zimmer im Erdgeschoss. Gegen 1.15 Uhr wurde der Notruf gewählt. Die Einsatzkräfte bekämpften den Brand von innen unter Atemschutz und von außen durch das Fenster. Dabei waren 50 Feuerwehrleute aus der Freiheit, Mühlendorf und Knerling ebenso vor Ort wie aus dem Rahmetal, aus Drescheid und Rosmart.

„Es ist wichtig, immer genug Atemschutzträger vor Ort zu haben. Es ist eine hohe Belastung“, sagt Feuerwehrpressesprecher Philipp Selle. Verletzt wurde niemand. Die Bewohner des Hauses konnten bei Freunden und Bekannten unterkommen, für zwei Mieter stellte die Baugesellschaft noch in der Nacht eine Wohnung zur Verfügung.

Um 3.45 Uhr übergab die Feuerwehr die Einsatzstelle der Polizei. Über die Brandursache und das Schadensausmaß ist derzeit noch nichts bekannt.

Auch interessant

Kommentare