Das Lennetal neu entdecken

Als Lebensader durchzieht die Lenne auch Altena. Ihr reizvolles Flusstal lädt ein zu Naturerkundungen per pedes.

Altena - Die Lenne prägt als bedeutender Wasserlauf einen ganzen Sauerländer Landstrich, vom Osten bis zum Nordwesten der Region. Als Lebensader durchzieht sie auch Altena. Ihr reizvolles Flusstal lädt ein zu Naturerkundungen per pedes.

Neue, ausgesuchte Wandertouren präsentiert jetzt der Sauerland-Tourismus in Zusammenarbeit mit den Zweckverbänden Personennahverkehr Westfalen-Süd (ZWS) und Schienenpersonennahverkehr Ruhr-Lippe (ZRL) in einer neuen Broschüre. Ihr Titel: „Entdecke das Lennetal“. Und das Beste daran: Die An- und Abreise ist bequem mit Bus und Bahn möglich. Altena kommt dabei prominent vor, gleich zwei Touren führen in und um die Drahtstadt.

Von Altena nach Neuenrade auf dem Sauerland-Höhenflug führt Tour Nummer 8. Start und Ziel ist die Bushaltestelle Neuenrade, Wilhelmshöhe. Bus und Bahn bringen Wanderer von dort aus zunächst in die Drahtstadt. Denn hier beginnt die Wanderung sogleich mit einem Höhepunkt für alle Mittelalterfans, nämlich der Burg Altena und ihrem neuen Erlebnisaufzug. Die 17,5 Kilometer lange Streckenwanderung verläuft dann über eine Etappe des Qualitäts-Fernwanderwegs, zunächst hinauf zum Flugplatz Hegenscheid, wo die Wanderer ein fantastischer Ausblick erwartet. Weitere Panoramaaussichten eröffnen sich vom Quitmannsturm auf dem Kohlberg und von der hölzernen Aussichtsplattform auf dem „Großen Attig“.

Tour Nummer 9 nimmt die Wanderer mit auf die historischen Spuren der Drahtzieher vergangener Zeiten. Start und Ziel ist der Bahnhof in Altena, von hier aus geht zunächst mit der Bahn bis nach Iserlohn. Vom dortigen Stadtbahnhof aus wird bis nach Altena auf dem Drahthandelsweg gewandert. Auf den 13,6 Kilometern Strecke erleben Natur- und Kulturfreunde viel Abwechslung. Es geht durch Buchenwälder und über Höhenzüge. Vom Danzturm aus reicht ein herrlicher Rundblick über das sauerländische Mittelgebirge. Lohnende Krönung dieser Tour ist die historische Burg, die hoch über der Stadt und dem Lennetal thront.

Beide Wanderausflüge sind – wie auch die übrigen Tourenvorschläge in der Broschüre – dank der guten Anbindung an Bus- und Bahnlinien bequem zu planen. Genau das ist die Intention der neuen Publikation, die die Touristiker und die Experten des Personennahverkehrs Hand in Hand ausgearbeitet haben: Den Wanderern werden schöne Routen aufgezeigt, die unkompliziert und vor allem umweltbewusst mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen sind.

Die neue, kostenlose Broschüre „Entdecke das Lennetal“ (sie enthält insgesamt zehn Wandertouren-Vorschläge) ist ab sofort beim Sauerland-Tourismus, bei den Tourist-Informationen in der Region sowie bei Ausflugszielen entlang der Lenne zu bekommen.

Infos: www.sauerland.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare