Sattelzug fährt sich in der Brachtenbeck fest

ALTENA - Trotz eindeutiger Beschilderung ist am Freitag gegen 17.15 Uhr der Fahrer eines Sattelzuges von der Autobahn 45 kommend in den Brachtenbecker Weg gefahren, um nach Altena zu gelangen. Weit kam er allerdings nicht – in der zweiten Spitzkehre war Schluss, sein Fahrzeug hing fest und nichts ging mehr. Die Ordnungsämter Altena und Nachrodt-Wiblingwerde mussten die Straßen in beiden Richtungen sperren. Wie die Polizei gestern mitteilte, hing der Sattelzug dort 24 Stunden lang fest. Für diese Zeit war auch die Straße komplett gesperrt. ▪ kre

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare