Züchter stellen Samstag und Sonntag gemeinsam im Generationentreff Knerling aus

Züchter stellen ihre Tiere vor

Viele der Kaninchen des RKZV W 9 sind prämiert. Am Wochenende werden viele der Tiere zu sehen sein. Im Generationentreff Knerling stellen dieses Mal auch die Altenaer Rassegeflügelzüchter aus. Foto: Hornemann

Altena - Nicht nur Fans von Kaninchen werden auf ihre Kosten kommen, wenn der RKZV W9 am Samstag, 21. November, und Sonntag, 22. November, zu seiner Lokalschau in den Generationentreff Knerling einlädt: Diesmal schließen sich auch die Altenaer Rassegeflügelzüchter an, die 40 Tiere in elf Volieren präsentieren.

Mit 104 Kaninchen aus 16 Rassen wird’s entsprechend vielfältig am Wochenende. Nach einem erfolgreichen Zuchtjahr mit bundesweiten Schauerfolgen freuen sich die Kleintierzüchter nun, ihre Tiere endlich im heimischen Raum zeigen zu können. Schon vor der offiziellen Eröffnung durch Schirmherr Bürgermeister Dr. Andreas Hollstein können Besucher einen Blick in die Gehege werfen. Ab 13 Uhr öffnen sich die Pforten im Generationentreff. Kaffee, Kuchen Torten, herzhafte Snacks und kühle Getränke stehen schon bereit. Die Züchterfrauen haben auch mit großzügiger Unterstützung Altenaer Unternehmen wieder eine attraktive Tombola zusammengestellt. Kleine Gäste werden ihre Freude im Streichelgehege haben. Am Samstag klingt die Schau gegen 20 Uhr aus, am Sonntag geht sie von 10 bis 16 Uhr weiter. Die Züchter stehen interessierten Hobbyhaltern und Interessenten für Kaninchenzucht natürlich für Gespräche zur artgerechten Versorgung zur Verfügung. Alle Mitglieder freuen sich auf schöne Stunden mit ihren Gästen und auf eine erfolgreiche Lokalschau 2016.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.