Regen beim Festumzug, Beifall beim Zapfenstreich

ALTENA ▪ Nach dem längsten Schießen in der Vereinsgeschichte wollten die Dahler Schützen am Freitagabend nur noch eins: nämlich feiern. Daher fiel der offizielle Teil des Abends ein wenig kürzer aus als sonst.

Der 1. Vorsitzende des Schützenvereins Friedrich Wilhelm Appelhans begrüßte die Gäste, das scheidende und das neue Königspaar und kam dann schnell zu den Ehrungen für 50-, 40- und 25-jährige Mitgliedschaft. Auch die besten Schützen und Schützinnen wurden ausgezeichnet, und zwar mit Bronze-, Silber- und Goldmedaillen. Den Pokal als bester Schütze konnte Martin Bentz entgegen nehmen.

Nach kurzen musikalischen Einlagen des Musikvereins Deilinghofen und des Tambourcorps Dahle räumten diese die Tanzfläche für das neue Königspaar und den Hofstaat. Sie blieben nicht lange unter sich, denn DJ Klaus aus Dortmund ließ es an den Plattentellern richtig krachen. Und zu „Aloha-Hoa-He“ von Achim Reichel ruderte das Königspaar allen voran nach Sansibar und feierte anschließend eine tolle Party.

Das kühle und regnerische Wetter ließ auch am Samstag viele Dahler zuhause im Trockenen bleiben, anstatt sich den Festumzug durchs Dorf anzusehen. Dennoch:. Strahlend zog das neue Schützenkönigspaar Christian Schulte und Kathrin Schneider mit Annika Frank und Mario Schuppener, Miriam Litterer und Marc Skora, Dieter und Sabine Winter, Hans-Peter und Elke Markowski und Andreas Knieper und Shadia Dorcus Birabwa von der Dorfmitte über Schlettenhof, Hoch- und Hauptstraße zur Schützenhalle. Dort beteiligten sich rund 20 Mädchen und Jungen am Kinderkönigsschießen. Und Saskia Lohrey holte im vierten Durchgang mit dem 39. Schuss den Vogel von der Stange. Die elfjährige Königin wählte Dennis Karnbach zu ihrem Mitregenten. Das Schützenvolk ließ auch diese beiden hochleben.

Feierlich wurde es am Abend beim Großen Zapfenstreich mit dem Tambourcorps Dahle und dem Musikverein Deilinghofen. Das Publikum würdigte die Leistung der Musiker mit großem Applaus. Und wenig später zeigten sich die Dahler und ihre Gäste in bester Schützenfest- Feierlaune. ▪ Von Ilka Kremer und Silvia Sauser

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare