Polizei ermittelt

Rappeln im Karton: 35 Mäuse und Ratten einfach ausgesetzt

Rund 35 Mäuse und Ratten hat jemand in Altena ausgesetzt.
+
Rund 35 Mäuse und Ratten hat jemand in Altena ausgesetzt.

Es rappelte heftig im Karton: Das machte eine Frau stutzig. Beim Blick in den Karton gab‘s eine Überraschung: 35 Mäuse und Ratten krabbelten umher. Jemand hat sie einfach in Altena ausgesetzt. Nun ermittelt die Polizei.

Altena - Eine 40-jährige Altenaerin wurde am Dienstag (22. Juni) gegen 17 Uhr auf einen Karton aufmerksam, der am ACO-Parkplatz neben dem Altglascontainer stand und sich auffällig bewegte. Sie blickte hinein und entdeckte rund 35 Mäuse und vier Ratten, teilt die Polizei mit.

Polizei sucht Zeugen und Besitzer

Die Frau nahm den Karton an sich und gab ihn bei der Polizei ab. Die ermittelt nun wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz. Die Zeugin nahm die Ratten zunächst in Obhut. Die etwa 35 Mäuse kamen schließlich ins Tierheim. Wer kennt den Besitzer? Die Polizei bittet nun um Hinweise unter 02352/91990.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare