Halbzeit bis zum Fest

+
Eine beachtliche Leistung: 70 Jahre ist Hans-Werner Klug (rechts) bereits Mitglied der Rahmeder Schützen. Dafür gab es eine Urkunde. ▪

ALTENA ▪ „Die Rahmede feiert Halbzeit“, noch 495 Tage bis zum nächsten Schützenfest. Unter diesem Motto feierte die „Republik Süd“ am Samstagabend im Lennestein ihr Kompaniefest.

Eingeladen waren nicht nur Gäste der anderen Kompanien, sondern auch langjährige Mitglieder, die in einer kleinen Feierstunde zu Beginn des Abends von Kompanieführer Michael Hegemann geehrt wurde.

„Wir haben unsere verdienten Schützen zu diesem Sektempfang eingeladen, um die Treue zu unserem Verein in diesem Rahmen entsprechend zu würdigen“, begrüßte Hegemann die Anwesenden. Gemeinsam mit dem amtierenden Königspaar Leonie Lönquist und Thomas Becker und im Beisein von Hauptmann Klaus Hesse erhielten die Schützen Urkunden und die Pott-Jost-Medaille. 40 Jahre im Verein sind Detlef Czichowski, Manfred Faak, Norbert und Rüdiger Groll, Karl-Ernst Habichler, Herbert Kötting, Gerhard Orth, Heinz Werner Schriewer, Helmut Wacker, Ralf Weispfennig und Klaus Zacharias. Ihr 50-jähriges Jubiläum feiern konnten Fritz Kerper, Karl Heinz Kienholz, Wolfgang Müller und Hans-Jürgen Steup. Bereits 60 Jahre Rahmeder Schützen sind Baldur Brinkmann, Joachim Hampel, Hans-Hermann und Wilhelm Kapfer, Erwin Pleiter, Paul Schauerte und Karl Hermann Schmidt. Für 70-jährige Mitgliedschaft geehrt wurden Hans-Werner Klug und Heinz Schneider.

Der Spielmannszug Rahmede brachte den Jubilaren ein Ständchen und sorgte auch im weiteren Verlauf des Abends für gute Unterhaltung.

Im festlich grün-weiß dekorierten Saal erinnerte eine Fotowand mit vielen Schnappschüssen an das Schützenfest 2012. Die Jens-Dreesmann-Band, vom Kronenabend der Rahmeder Schützen in guter Erinnerung, versetzte die Schützen in beste Feierlaune, die bis in die frühen Morgenstunden anhielt. ▪ sis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare