Wo die Profis Urlaub machen....

+
Bangkok oder Dubai? Auf jeden Fall irgendwohin, wo es warm ist! Aber wo genau er in diesem Jahr seinen Urlaub verbringen wird, weiß Markus Tennen von der ARA-Reiseagentur noch nicht. ▪

ALTENA ▪ Jeden Tag blättern sie in Reiseprospekten, suchen im Internet nach Flügen und Hotels auf der ganzen Welt – nicht für sich, sondern für ihre Kunden. Aber wohin verreisen die Mitarbeiter der Altenaer Reisebüros, haben sie bevorzugte Reiseziele, sind sie vielleicht sogar „Wiederholungstäter“?

Daniele Rohe vom Holiday Land Rohe zum Beispiel zieht es immer wieder nach Mallorca, in diesem Jahr nach Cala Mesquida im Nordosten des Eilands. Bereits 15 Mal hat sie die Insel besucht, die auch bei den Kunden hoch im Kurs steht. Warum ausgerechnet Mallorca? Die Erklärung können Eltern leicht nachvollziehen: Mit drei kleinen Kindern ist man froh, nach relativ kurzer Flugzeit das Urlaubsziel erreicht zu haben. „Wegen der Kinder haben wir auch ein Hotel mit Mini-Disco gebucht. Und einen Mietwagen, damit wir unabhängig sind“, erklärt Rohe, die die Vielseitigkeit der Insel schätzt: „Hier gibt es Meer und Strand, Touristenrummel, aber auch Kultur und einsame Gegenden.“

Sylke Paul, ebenfalls im Holiday Land beschäftigt, war in diesem Jahr bereits eine Woche an der Ostsee. Für den Urlaub im Oktober hat sie noch kein festes Ziel. „Ich bin nicht der typische Pauschal-Tourist“, berichtet sie, „ob Flugzeug, Kreuzfahrt, eine Tour mit dem eigenen Auto oder eine Rucksackwanderung, ich bin für alles offen“. Einen Top-Favoriten hat sie nicht, „es ist überall schön, auf Mallorca wie in Thailand. Jedes Reiseziel hat seine Höhepunkte.“

Auch Markus Tennen von der ARA-Reiseagentur weiß noch nicht, wohin er in diesem Jahr verreisen wird. „Ich bin nicht auf die Hauptsaison angewiesen, deshalb kann ich kurzfristige Angebote nutzen. In Anbetracht des Wetters wird es in diesem Jahr wohl eher eine Fahrt ins Warme werden“, erzählt Tennen. Zweimal war er mit der „Aida“ unterwegs, „das waren sehr erholsame Urlaube“. Aber auch von einem Thailandurlaub schwärmt er, einer Rundreise mit anschließendem Badeurlaub. Zwischendurch macht er auch gerne mal eine Städtereise.

Auch im Urlaub denkt Tennen an seine Kunden, checkt Hotels und Ausflugsmöglichkeiten in der Nähe seines Urlaubsortes und kann so manchen Tipp an seine Kundschaft weitergeben.

Tennens Auszubildende Lea Wenzel hat noch keinen Urlaub geplant. „Bisher bin ich gerne nach Italien, besonders nach Ischia gefahren, einer Insel im Golf von Neapel“, berichtet Wenzel. Und mit einem Blick auf die Weltkarte: „Asien- das wäre ein Traumreiseziel für mich!“ ▪ sis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare