Ganze Serie von Einbrüchen

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

ALTENA ▪ Immer wieder Einbrüche im Bereich Mühlendorf – zuletzt Ende vergangener Woche. Zwischen Mittwoch, 8 Uhr, und Freitag, 9.30 Uhr, nutzten Unbekannte die Abwesenheit eines Hausbesitzers aus, um in dessen Einfamilienhaus am unteren Hegenscheidt Weg einzusteigen.

Dazu hebelten sie ein Fenster an der Rückseite des Gebäudes auf. Anschließend wurde das Haus gründlichst durchsucht. Weil dazu eine Reihe von Türen und Schränken aufgebrochen werden mussten, entstand erheblicher Sachschaden. Angaben darüber, was genau entwendet wurde, konnte die Polizei gestern noch nicht machen. Sie bittet Zeugen, sich unter Tel, 02352/91990 mit der Polizeiwache Altena in Verbindung zu setzen.

Am Freitagnachmittag ging’s am Grünen Weg weiter. Dort hebelten unbekannte Täter eine Terrassentür auf und gelangten so in ein Einfamilienhaus. Sie durchsuchten alle Räume. Der Wert der Wert der Beute konnte noch nicht benannt werden. Der Sachschaden beträgt etwa 1000 Euro.

In eine Arztpraxis an der Lüdenscheider Straße wurde zwischen Freitag, 17 Uhr, und Samstag, 9 Uhr, eingebrochen. Zunächst hebelten die Täter eine Kellertür auf. Da die Einbrecher von dort nicht in das Erdgeschoss gelangen konnten, brachen sie als nächstes ein Fenster im Erdgeschoss auf. So gelangten sie in die Praxis und durchwühlten diese. Es können noch keine Angaben zum Diebesgut gemacht werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1500 Euro.

In einem anderen Haus an der Lüdenscheider Straße wurde zwischen dem 17. und 24. März eine Wohnung im zweiten Obergeschoss von Einbrechern heimgesucht. Dort wurde ein Safe aufgebohrt und Bargeld entwendet. Der Sachschaden beträgt etwa 300 Euro.

Zeugenhinweise auf die Einbrecher nimmt die Polizeiwache in Altena (Tel. 02352/9199-0) entgegen. Beratung zum Einbruchsschutz bietet die Kreispolizeibehörde unter der Rufnummern 02373/90995511. ▪ ben.-

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare