Polizei nimmt mutmaßliche Räuber fest

ALTENA ▪ Die Polizei hat am Dienstag zwei junge Männer festgenommen, denen mehrere Überfälle zur Last gelegt werden. Die Festgenommenen sind 19 und 21 Jahre alt und stammen beide aus Altena.

Nach Überzeugung der Kripo sind sie unter anderem für den Überfall auf den Netto-Markt in der Rahmede am 16. Juni verantwortlich, sollen aber auch am 27. Juni eine Bäckerei an der Bahnhofstraße überfallen haben. Dem Duo wird außerdem zur Last gelegt, am 14. Juni eine Spielhalle in Werdohl und am 7. Juli ein Kiosk in Hemer ausgeraubt zu haben.

Die Kripo geht davon aus, dass der 21-Jährige den 19-Jährigen zu den Taten angestiftet hat. Mit dem Fahrzeug des Älteren sollen sie zu den jeweiligen Tatorten gelangt sein. Bei Wohnungsdurchsuchungen wurde umfangreiches Beweismaterial gefunden. Die Männer sind polizeilich bereits bekannt und wurden gestern (Mittwoch) dem Haftrichter vorgeführt. ▪ tk

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare