Pflanzenkübel fit für den Winter gemacht 

+

Altena - Alte Pflanzen raus, Heidekraut rein. Unter diesem Motto haben sich am Wochenende die im Stellwerk organisierten ehrenamtlichen Helfer an die Pflanzkästen in der Innenstadt gemacht.

Das Ziel: Die Kübel mussten winterfest gemacht werden. Mit Gartenschere, Müllsäcken und kleiner Schaufel ausgestattet, ging es dem wuchernden Lavendel an den Kragen. 

Er musste ordentlich gestutzt werden: „Ansonsten können wir im kommenden Frühjahr gar nichts einsetzen“, so Dirk König vom städtischen Baubetriebshof. Stattdessen wurden über den Winter Heidekraut und ein passender Mix weiterer Pflanzen in die Kübel gepflanzt. 

Insgesamt 150 dieser Gewächse hatte der Baubetriebshof zur Verfügung gestellt. Neben dem Lavendel mussten auch die Begonien und die Tagetes weichen. Auch Anette Wesemann schaute bei den Arbeiten vorbei und half tatkräftig mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare