Landstraßen werden saniert

+
In einem bemerkenswert schlechten Zustand ist die Landstraße 698 im Bereich der Ortsdurchfahrt von Dahle. Jetzt scheint Besserung in Sicht.

Altena - Recht gute Nachrichten zur Erneuerung der Ortsdurchfahrten in Evingsen und Dahle kommen aus Hagen.

Bei der Regionalniederlassung von Straßen.NRW heißt es, dass beide Baumaßnahmen für das laufende Jahr angesetzt sind. Die Sanierungspläne der Hagener Straßenbauer sehen in beiden Fällen keinen kompletten Neuaufbau der Straße vor, aber eine Erneuerung der oberen beiden Schichten. Dabei handelt es sich um die sogenannte Binderschicht und die eigentliche Straßendecke. Bei der Binderschicht rechnen die Straßenplaner mit einer Stärle von sechs Zentimetern, bei der Decke mit vier Zentimetern. Daraus ergibt sich ein Neuaufbau in einer Stärke von zehn Zentimetern.

Wie Straßen.NRW-Sprecher Michael Overmeyer berichtet, sollen in der kommenden Woche nach Abschluss der Ausschreibung die Angebote der Straßenbaufirmen für die Erneuerung der Ortsdurchfahrt Evingsen (L683) verlesen werden. Rechne man eine Prüfungszeit von vier bis sechs Wochen hinzu, dann sei ein Baubeginn „nach Ostern“ in Evingsen realistisch. Die Erneuerung ist dort auf einer Länge von zwei Kilometern vorgesehen.

800 Meter mehr, also 2,8 Kilometer, haben die Hagener Straßenplaner für die Ortsdurchfahrt Dahle (L698) auf dem Plan stehen. Für diese Maßnahme gibt es aber, anders als für Evingsen, noch kein konkreteres Zeitfenster.

Für Ortsvorsteher Helmar Roder ist insbesondere die Ausbaulänge eine gute Nachricht. „Wir freuen uns darüber sehr.“ Offenbar gehe es nicht nur um die reine Ortsdurchfahrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare