Ortsdurchfahrt Dahle länger gesperrt: Das ist der Grund

+
Die Ortsdurchfahrt Dahle bleibt länger gesperrt.

Altena – Schlechte Nachrichten: Die Bauarbeiten an der Ortsdurchfahrt sind nicht bis Ende Juni - pünktlich zum Triathlon - abgeschlossen.

Die Bauarbeiten zur Erneuerung der Landstraße 698 in der Ortsdurchfahrt Dahle werden nicht wie geplant bis zum 30. Juni, wenn der Dahler Triathlon startet, abgeschlossen sein. 

Doch das sei kein Problem, versichert Marvin Berg, zuständig für Straßenbaumaßnahmen bei der Stadtverwaltung. Der Triathlon sei nicht in Gefahr. „Die Veranstaltung ist gesichert, die Organisatoren wissen das bereits.“ 

Radeln über unfertige Straße

Vielleicht würden die Radfahrer auf der sogenannten Tragschicht der Straße fahren müssen, das stelle aber kein Problem dar. 

Bis Ende Juli wird es wohl dauern, bis die Bauarbeiten erledigt sind. Was für Verzögerungen gesorgt hat, ist die Lage von Versorgungsleitungen in der Erde. Diese lagen teilweise nicht tief genug. Leitungen wurden zum Teil in nur 40 Zentimetern Tiefe gefunden – im Idealfall sollten sie 1,20 Meter in der Erde liegen. Sie mussten also „tiefergelegt“ werden, berichtet Berg. 

Ein Teil schon fertig

Es gehe hier schließlich um Verkehrbelastungen auf einer viel befahrenen Landstraße. Vom Dorfkern bis zur Produktion der Firma Selter ist die Ortsdurchfahrt einschließlich der Bürgersteige unterdessen schon fertiggestellt worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare