Olaf Skora ist neuer König der Dahler Schützen

+
Olaf Skora nahm seine Frau Simone zur Königin.

Dahle - Mit Olaf Skora haben die Dahler Schützen einen neuen König. Nach 70 Minuten und mit dem 215. Schuss holte das Mitglied der 3. Kompanie den Adler aus dem Kugelfang. Zu seiner Königin wählte der neue Regent seine Gattin Simone.

Zuvor hatten sich neben Olaf Skora noch drei weitere Kandidaten um die Königswürde beworben. Neben Torben Geppert, ebenfalls aus der Dritten, waren dies noch Eric Samolowski (2. Kompanie Unterdorf) und der Kompanieführer des Böllerzugs, Niko Tönnesmann.

Der 1. Schuss auf den Adler fiel um genau 14.27 Uhr. Zuvor waren die Insignien ausgeschossen worden. Das Zepter holte sich mit Sandra Wilke die Frau des 1. Vorsitzenden der Dahler Schützen, Tobias Wilke. Den Apfel sicherte sich Jens Stöcker (Böllerzug) mit dem 180. Schuss. 

Während Sebastian Protzer erfolgreich auf das Zepter anhielt, entschieden Cindy Korte (rechter Flügel) und Jochen Frank (linker Flügel) das Rennen um die Adlerflügel für sich.

Schützenfest Dahle

Und dann gab es da noch eine besondere Situation, als die Schützen darüber hinaus eine 6. Insignie vergaben. Kurioserweise hatte Christian Schulte den Schnabel des Vogels anvisiert und auch getroffen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare