1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Altena

Obere Lenneterrasse: Reparatur nicht mehr dieses Jahr

Erstellt:

Von: Jona Wiechowski

Kommentare

Die Schäden, die durch das Hochwasser an der oberen Lenneterrasse entstanden sind, sollen im nächsten Jahr vor der eigentlichen Saison repariert werden.
Die Schäden, die durch das Hochwasser an der oberen Lenneterrasse entstanden sind, sollen im nächsten Jahr vor der eigentlichen Saison repariert werden. © Wiechowski, JonaDie Schäden, die durch das Hochwasser an der oberen Lenneterrasse entstanden sind, sollen im nächsten Jahr vor der eigentlichen Saison repariert werden.

Mehr als ein Jahr ist die verheerende Flut vom 21. Juli 2021 mittlerweile her, die auch die obere Lenneterrasse massiv beschädigt hatte. Jetzt gibt es einen neuen Stand.

Altena – Die Reparatur ist erst für nächstes Jahr vorgesehen, wie Andreas Kisker, Abteilungsleiter Bauen und Planen bei der Stadt Altena, jüngst in der Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses erklärte.

Bisher habe eigentlich nur die Untersuchung der oberen Lenneterrasse auf die genauen Schäden stattgefunden, sagte Andreas Kisker auf Nachfrage der SPD. Der Schirmständer hatte sich durch die Flut verdreht und Teile des tragenden Stahlträgers mitgenommen. Der müsse ausgetauscht werden. Bei den Untersuchungen seien zudem noch andere Absackungen festgestellt worden.

Die Aufarbeitung der Problematik sei „generell erst für nächstes Jahr vor der eigentlichen Saison geplant“, erklärter er. Man mache jetzt keine Reparatur-Maßnahme an der Terrasse mit teilweise neuen Terrassenflächen, um dann möglicherweise noch zweimal Hochwasser von der Lenne darüber laufen zu lassen. Schließlich habe es auch den Wunsch gegeben, die Terrasse bewirten zu können – so wie es die vergangenen Wochen und Monate möglich war.

Darüber hinaus konnte Kisker von bereits abgewickelten Maßnahmen nach dem Hochwasser berichten – etwa in Grünewiese sei eine Straße komplett neu gemacht worden, die durch das Hochwasser vollständig weggespült worden war. „So gut wie fertig“ sei beispielsweise auch der Schützenplatz in Evingsen.

Auch interessant

Kommentare