Nostalgie pur: Mit dem Scheibenwischer unterwegs

+
Kirmes in Altena: Da gehört auch ein Hauch von Nostalgie dazu.

ALTENA - Ab Freitag geht es rund auf dem Langen Kamp: Man darf das wörtlich nehmen, denn es naht die Frühjahrkirmes.

Schausteller August Schneider aus Lippstadt wird vier große Fahrgeschäfte mitbringen, damit sich die Kirmesbesucher im Sinne des Worte den Wind um die Nase wehen lassen können: Neben Klassikern wie dem Autoscooter und dem „Musikexpress“ wird der „Starclub“ mit dabei sei – er ähnelt der bekannten „Raupe“ – und schließlich der „Scheibenwischer“. Einigen rasanten Fahrten steht also nichts im Wege. Den ersten Besuchern der Kirmes winkt zudem die so genannte „Happy Hour“. Sie lockt am Freitag ab 15 Uhr mit der Gelegenheit, ein Mal zu bezahlen, aber zwei Mal zu fahren.

Selbstverständlich wird August Schneider (heute 81), der bereits in den 1940er Jahren als Kind mit dem elterlichen Schaustellerbetrieb in die Burgstadt kam, auch die Standards einer Kirmes nicht vergessen: Gebrannte Mandeln, Bratwurst und Getränkebuden gehören dazu. Die Frühjahrskirmes geht am Sonntag zu Ende. ▪ von Thomas Keim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare