Noch nichts für Oma, Papa oder Freundin?

Claudia Schmoll empfiehlt Körperlotion mit Olivenöl.

ALTENA ▪ „Ja ist denn schon wieder Weihnachten?“ – diese Frage stellt sich Franz Beckenbauer schon lange nicht mehr. Dafür sicher so manch anderer, an Heiligabend, dem noch ein Geschenk für die Oma, die Mama, die Schwester, den Bruder, die Tante, den Onkel, die Nichte oder gar für die Freundin oder die Ehefrau fehlt. Keine Sorge, die Altenaer Einzelhändler haben Heiligabend noch bis 13 Uhr geöffnet und so einige Ideen für Last-Minute-Geschenke parat:

„Digitale Bilderrahmen sind in diesem Jahr der Renner“, weiß Alexander Schmitz, Inhaber von Radio Schmitz. Diese mit einem Rahmen versehenen Displays können ganze Diashows abspielen und sorgen so für Abwechslung auf der Kommode. Zu haben sind sie ab 40 Euro.

Gleich nebenan, in der Markt-Apotheke, gibt es auch was für Geschenke-Sucher: „Beauty-Produkte werden gerne verschenkt oder Cremes mit speziellen Wirkstoffen“, erklärt Mitarbeiterin Claudia Schmoll. Da kommt die Körperlotion auch schon mal mit Engelsflügeln daher. Was auch gut gehe, seien Gutscheine. „Die Beschenkten können sich dann vor Ort das aussuchen, was sie brauchen“, meint sie.

Gutscheine gehen auch in der Buchhandlung Katerlöh oft über den Ladentisch. Doch viele Kunden wüssten auch, was bei Verwandten und Freunden gut ankomme. „Ken Follett, Peter Prange und Thilo Sarrazin gehen in Massen weg“, so Inhaberin Dorothee Renfordt.

Der Eine-Welt-Laden im Lutherhaus ist eine regelrechte Fundgrube für Geschenke in letzter Minute. Dort findet sich Weihnachtliches wie kleine Krippen aus Südamerika oder Engel in verschiedenen Varianten. Dort gibt es aber auch Schmuck aus Silber und Holz oder eine Vielzahl an Seidenschals. Und: „Wir haben auch noch schöne Weihnachtskarten.“

Wer die schon hat, aber noch nichts für die Freundin, der wird im „Haus der Geschenke“ sicher fündig. „Wir haben eine große Auswahl an Schals und Tüchern“, sagt Inhaberin Ulrike Hücking. Kosten für solch eine modische Überraschung: zwischen neun und 17 Euro. Und für den Freund oder den Onkel seien Flaschenhalter in Form von Metallmännchen derzeit total angesagt. „Besonders der im Ritterkostüm“, so Ulrike Hücking. Ritter eigneten sich gut als Geschenk aus Altena. Das gilt natürlich auch für die Burg Altena. Und die gibt es bei Café Merz in einer Schneekugel. „Außerdem haben wir viele leckere Pralinen, selbst gemachtes Marzipan oder Christstollen“, erklärt Doris Merz.

Wer seine Liebsten anders verwöhnen möchte, verschenkt einfach mal eine Runde Wellness. Die passenden Gutscheine für Maniküre, Fingernagelmodellage, Pediküre oder kosmetische Behandlungen gibt es im Beautypoint Altena bei Nicole Wegmann und Gerda Krieger. ▪ kre

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare