1,40 Meter Kurzurlaub

Monika Gansohr und Roland Balkenhol haben gestern Mittag erstmals probeliegen können. Foto: Keim

Altena -  Noch ein kleines Stückchen Kurzurlaub mehr ist jetzt am Lenneufer möglich. Die Volksbank hat dem Spazierweg am westlichen Lenneufer eine zweite Liege spendiert.

Nachdem Monika Gansohr beobachtet hatte, wie gut die etwa 100 Meter nördlich aufgestellte Bank gleichen Typs angenommen wird, machte sie sich bei ihrem Arbeitgeber, der Volksbank im Märkischen Kreis, für das Sponsoring einer zweiten Liege stark. Gemeinsam mit Stadtplaner Roland Balkenhol hat Gansohr dann auch den Standort ausgewählt. Etwas oberhalb der Güto-Terrasse wurde die elegant geformte Ruhebank so platziert, dass sie teilweise im Schatten von drei Ahornbäumen liegt. „Da kann man auch mal prima ein Buch lesen“, fand Monika Gansohr ganz spontan. Die Liege bietet mit 1,40 Meter Breite zwei Menschen Platz. -  tk

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare