1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Altena

Schwerer Unfall in Altena: Mehrere Autos, Schaufenster und Mauer beschädigt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Thomas Bender, Kristina Köller

Kommentare

Ein schwerer Unfall hat sich in der Nacht zum 1. Weihnachtsfeiertag auf der Westiger Straße ereignet. Zwei Personen wurden verletzt, an drei Fahrzeugen dürfte Totalschaden entstanden sein. Ein viertes wurde beschädigt.

Update, 9.43 Uhr: Nach dem schweren Unfall an der Westiger Straße in Altena am frühen Morgen hat die Polizei weitere Details mitgeteilt. Der Unfallfahrer ist ein 40-Jähriger Mann aus Werdohl, der zusammen mit einer 23-jährigen Beifahrerin unterwegs war. Nach bisherigen Erkenntnisse wurden beide verletzt - aber doch nicht schwer.

Bei dem Unfall wurden nicht nur - wie berichtet - der Audi des Verursachers und zwei weitere Fahrzeuge beschädigt, sondern auch eine Mauer und ein Schaufenster. Den Sachschaden beziffert die Polizei am Samstagvormittag auf 39.000 Euro.

Der Audi des Unfallverursachers wurde völlig zerstört.
Der Audi des Unfallverursachers wurde völlig zerstört. © Thomas Bender

Die Unfallaufnahme an der Westiger Straße hat insgesamt dreieinhalb Stunden gedauert. Den Unfallverursacher erwartet auch wegen des Widerstandes, den er leistete, eine Strafanzeige.

[Erstmeldung vom 25. Dezember, 6.12 Uhr] Altena - Verursacher des Unfalls war der Fahrer eines Audi, der in Richtung Evingsen fuhr. In einer leichten Kurve oberhalb der Firma Brüninghaus kam er gegen 5 Uhr nach links von der Fahrbahn ab und rammte drei am Fahrbahnrand geparkte Fahrzeuge. Zwei davon wurden wie auch der Wagen des Unfallversacheres massiv beschädigt, es dürfte sich um Totalschäden handeln. Die beiden Insassen des Audis erlitten erhebliche Verletzungen. Der Audifahrer leistete während der Behandlung durch Rettungsassistenten und Notarzt erheblichen Widerstand und wurde schließlich von Polizeibeamten fixiert.

vunette
Diese am Fahrbahnrand geparkten Autos wurden stark beschädigt. © Thomas Bender

Wegen der Schwere des Unfalls und der Befürchtung, die Insassen des Audis könnten in ihren Fahrzeugen eingeklemmt sein, wurde Sirenenalarm für den Zug Stadtmitte ausgelöst. Die Westiger Straße blieb wegen der Unfallaufnahme für mehr als eine Stunde gesperrt.

Ein etwas kurioser Unfall ereignete sich im Oberbergischen Kreis: Ein Taxi warf einen Traktor um, der Fahrer wurde eingeklemmt. Am Ende steckte auch die Ersthelferin in der Klemme.

Auch interessant

Kommentare