Während der Fahrt: Lkw-Fahrer bemerkt Feuer auf Ladefläche

+
Der Fahrer eines Klein-Lkw auf der B 236 zwischen Nachrodt und Altena erblickte hinter sich auf der Ladefläche plötzlich Feuer.

Altena/Nachrodt - Ein Feuer hat der Fahrer eines Kleinlasters während der Fahrt bemerkt. Er stoppte auf der B236. Es gibt eine Vermutung, warum das Feuer ausbrach.

Ein Feuer ist ab Dienstagabend gegen 20 Uhr auf der Ladefläche eines Kleinlasters ausgebrochen. Das bemerkte der Fahrer während der Fahrt.

Der VW Crafter hatte zuvor auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Nachrodt gestanden. Als der Fahrer  Richtung Altena  losfuhr, bemerkte er Rauch auf der Ladefläche. Er stoppte auf der Bundesstraße 236. Auf der Ladefläche brannte ein mit Schutt und Papier beladener Eimer. 

Die Trinkflasche des Fahrers genügte, um die Flammen zu ersticken, teilt die Polizei mit. Den Rest erledigten Polizeibeamte mit dem Feuerlöscher. 

Die B 236 war unterhalb vom Knerling für etwa zehn Minuten blockiert. Die Nachrodter Feuerwehr zog die verbrannten Gegenstände von der Ladefläche und untersuchte die restliche Ladung per Wärmebildkamera. Eine mögliche Erklärung für die Feuer ist, dass jemand auf dem Supermarkt-Parkplatz eine Zigarettenkippe auf dem Wagen entsorgt hat. Es entstand leichter Sachschaden an dem Kleinlaster.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare