Außengastronomie in Altena

Nach Hochwasser: Eine Lenneterrasse wieder geöffnet

Die untere Lenneterrasse vom Lennekai in Altena ist wieder geöffnet.
+
Die untere Lenneterrasse vom Lennekai in Altena ist wieder geöffnet.

Gute Nachrichten von den Lenneterrassen in Altena: Zumindest eine ist nach dem verheerenden Hochwasser wieder geöffnet.

Altena - Das Lennekai-Team hat in den vergangenen Tagen eifrig an der Lenneterrasse geschrubbt, gefegt, geputzt und aufgebaut – mit Erfolg. Knapp zweieinhalb Wochen nach dem verheerenden Hochwasser ist die untere Lenneterrasse, die vom Lennekai bewirtschaftet wird, wieder startklar. „Es war wirklich sehr viel Arbeit, um den Laden wieder auf Vordermann zu bringen“, sagte Wirtin Martina Zöller.

Tage intensiver Reinigung

Seit Freitagnachmittag (30. Juli) ist die Lenneterrasse nun wieder geöffnet. Vor der Starkregen-Katastrophe am 14./15. Juli hatte das Lennekai-Team Tische und Stühle sowie den Wagen, der in den zurückliegenden Tagen sowohl von innen als auch von außen intensiv gereinigt wurde, in Sicherheit gebracht. Im Gegensatz zur oberen Lenneterrasse, die vom Café Nostalgie bewirtschaftet wird und geschlossen bleiben muss, ist die untere Terrasse am Lenneufer wesentlich glimpflicher davongekommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare