Polizei sucht Zeugen

Nach Friedhofsbesuch: Seniorin (82) im MK gewaltsam ausgeraubt

Nach dem Friedhofsbesuch wurde eine Seniorin ausgeraubt.
+
Nach dem Friedhofsbesuch wurde eine Seniorin ausgeraubt.

Nach dem Friedhofsbesuch hat ein Unbekannter eine Seniorin (82) ausgeraubt. Er lauerte ihr vor dem Friedhof auf und entriss ihr die Handtasche, sodass die Frau zu Boden stürzte.

Einen großen Schrecken hat eine 82 Jahre alte Frau aus Altena beim Besuch auf dem Evangelischen Friedhof im Mühlendorf am Samstag (4. September) davongetragen. Nach dem Besuch des Friedhofs ging sie gegen 15.15 Uhr zum unteren Ausgang an der Iserlohner Straße.

Auf dem Weg dorthin sah sie eine männliche Person auf einer Bank sitzen, wie die Polizei den Fall schildert. „Kurz vor dem Tor kam der Mann angerannt und riss ihr mit Gewalt die Handtasche weg, die sich die Seniorin über die Schulter gehängt hatte.“ Die Frau stürzte zu Boden und verletzte sich leicht.

Wer hat den Mann gesehen?

Sie sah noch, wie der Räuber in einiger Entfernung ihre Handtasche und ihre Geldbörse durchsuchte. Er warf dann die Handtasche weg und rannte weiter in Richtung Feldstraße.

Der Unbekannte trug dunkle Kleidung und eine weiße FFP2-Maske. Er ist schlank und hat dunkle Haare. Eine Fahndung der Polizei verlief ohne Ergebnis. Die Polizei bittet nun um Hinweise: Wem ist der Unbekannte am Samstagnachmittag im Mühlendorf oder auf dem Friedhof aufgefallen? Hinweise nimmt die Wache in Altena unter Telefon 0 23 52/9 19 90 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare