Nach Attacke auf Geldautomaten: Sparkasse öffnet Filiale wieder

+
Die SB-Filiale der Sparkasse wird wieder geöffnet.

Altena - Gute Nachrichten für Kunden: Die SB-Filiale der Sparkasse in Altroggenrahmede öffnet wieder. Auch die Volksbank überlegt, wie sie mit Sprengattacken umgehen soll.

Der Geldautomat in der SB-Filiale der Sparkasse in Altroggenrahmede steht ab  Freitagnachmittag, 10. Juli, wieder zur Verfügung, sagt Tomislav Majic, Pressesprecher der Vereinigten Sparkasse im Märkischen Kreis. 

Nachdem unbekannte Täterin der Nacht zum Montag in die Filiale eingebrochen waren und sich am Geldautomaten zu schaffen gemacht hatten, musste dieser repariert werden. Die SB-Filiale war seit Montagvormittag geschlossen.

Täter wurden vermutlich gestört 

Die Reparatur ging schneller als erwartet, sagt Majic. „Die Täter scheinen frühzeitig gestört worden zu sein.“ 

Die Sparkasse reagierte auf die steigende Zahl von Spreng-Attacken auf Geldautomaten, indem sie vor allem Filialen in Außengebieten nachts schließt. Auch mit der EC-Karte sind sie dann nicht mehr zugänglich. 

Volksbank-Filialen offen

Das gilt auch für die Filiale in Altroggenrahmede. Damit folgt die Sparkasse einer Empfehlung des Landeskriminalamts. 

Die Filialen der Volksbank in Südwestfalen sind aktuell nachts geöffnet. Doch auch die Bank hat eine Gefährdungsanalyse durchgeführt und denkt nun auch darüber nach, Filialen nachts komplett zu schließen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare