Zwei Verletzte und 42 000 Euro Sachschaden

MVG-Linienbus kollidiert mit VW Golf

+
Ein Linienbus war vermutlich aufgrund der tiefstehenden Sonne in den Gegenverkehr geraten und mit einem VW Golf zusammen gestoßen.

Altena - Zwei Verletzte, Sachschaden in Höhe von 42 000 Euro und eine Vollsperrung im späten Berufsverkehr waren die Folgen eines Verkehrsunfalls am Freitagmorgen auf der Nettenscheider Straße in Altena. Ein MVG-Linienbus war dort mit einem Pkw zusammengestoßen.

Der Unfall ereignete sich gegen 7.50 Uhr auf der Nettenscheider Straße etwa 500 Meter vor dem Ortseingang Nettenscheid. Die Polizei vermutet, dass der 57-jährige Fahrer aufgrund der tiefstehenden Sonne geblendet wurde. Der Iserlohner geriet mit seinem Linienbus in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit dem VW Golf einer 51-jährigen Altenaerin.

Der 57-Jährige wurde leicht verletzt ins Elisabeth Krankenhaus nach Iserlohn gebracht, seine Unfallgegnerin hatte weniger Glück: Sie wurde schwer - aber nicht lebensgefährlich - verletzt in das Klinikum Hellersen gebracht.

Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von 42 000 Euro.

Wie die Polizei auf Anfrage der Redaktion mitteilte, beförderte der MVG-Bus zum Unfallzeitpunkt keine Fahrgäste. Es entstanden jedoch etwa 42 000 Euro Sachschaden. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Fahrbahn zudem etwa zwei Stunden lang teils voll gesperrt.

Zeugenhinweise zum Unfallhergang nimmt die Polizei Altena unter 0 23 52 / 91 99 0 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.