Mühlendorf: Weiß-blaue Feierstimmung

Original bayerisches Bier – da kam richtig Stimmung auf.

ALTENA - Zünftig gekleidet besuchten die meisten der mehr als 200 Besucher das Herbstfest der Kompanie Mühlendorf innerhalb der Friedrich-Wilhelms-Gesellschaft, FWG. Und so hatten sich viele „Trachtler“ unter die Gäste gemischt.

Das ist an sich für das Sauerland nicht ganz typisch, aber, die Feiernden nahmen es mit Humor und zollten den „Wahlbayern“ für einen Abend auch entsprechende Aufmerksamkeit.

Das Thomas-Morus-Haus im Stadtteil Mühlendorf war zu diesem Anlass nicht nur mit grün-weißen Wimpeln geschmückt, sondern nach guter Oktoberfest-Tradition auch in weiß-blau dekoriert. Auch wenn das große Vorbild der Schützensause, die Wiesn, schon ein paar Tage nicht mehr geöffnet hat. „Diese Räume lassen sich ganz individuell, je nach Anlass, ausstatten. Wir sind sehr froh, dass wir hier so ein schönes Domizil gefunden haben“, erklärte Bernd Vogel, Kompaniechef der FWG-Schützen.

Nach dem Faßanstich sorgte DJ Florian für Partystimmung bei den Gästen, zu späterer Stunde standen mit dem Tambourcorps Dahle noch musikalische Überraschungsgäste auf dem Programm.

Neben Würstchen und Steaks vom Grill versorgte die Kompanie ihre Gäste auch mit Mettschnittchen und Frikadellen. - von Silvia Sauser

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.