1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Altena

2022 noch kein Mittelalterfest in Altena

Erstellt:

Von: Thomas Bender

Kommentare

mittelalterfest
Gut besucht waren in der Vergangenheit die Mittelalterfeste in Altena. © Agentur

In Altena wird es wieder kein Mittelalterfest geben – „aus bekannten Gründen“, teilt Melanie Jens mit. Sie ist Vorsitzende des Stadtmarketingvereins und in der Verwaltung für Stadtmarketing, Kultur und Tourismus zuständig.

Altena – Das Mittelalterfest am Fuße der Hohensyburg ist schon gelaufen, weitere Veranstaltungen beispielsweise in Schloss Burg und in Mengede werden folgen. Allein für NRW weist ein „Mittelalterkalender“ für 2022 mehr als 80 Veranstaltungen aus. Nur Altena hat noch Bedenken.

Für 2023 noch keine verbindliche Aussage

Das Mittelalterfest wurde in der Vergangenheit vom Kulturring zusammen mit dem Märkischen Kreis organisiert. Dessen Landrat Marco Voge hatte zwar nach der Absage für 2021 mitgeteilt, dass im Herbst mit den Planungen für das Fest im Jahr 2022 begonnen werde. Davon nahmen die Veranstalter wegen der schwierigen Corona-Lage Ende letzten Jahres aber doch Abstand.

Ob es im kommenden Jahr ein Fest geben wird, ließ Melanie Jens offen: „Für das Jahr 2023 gibt es noch keine Planungen“. Das Mittelalterfest wurde seit 2009 auf der Lennepromenade und auf der Burg gefeiert und stand unter dem Motto „Eine Stadt erlebt das Mittelalter“. Im Schnitt kamen etwa 20 000 Besucher.

Auch interessant

Kommentare