Vor dem Mittelalterfest: Die City macht sich hübsch

+
Bunte Bilder für leere Ladenlokale: Dieter Thal und Jürgen Wagner (r.) tragen Deko in die Geschäfte.

ALTENA ▪ Pfiffige Idee des Innenstadtforums: Vor dem Mittelalterfest bestückt es leer stehende Ladenlokale mit farbenfrohen Bildern – echte Blickfänger, die thematisch zu Cafés, Blumen- oder Obstgeschäften passen. „Vielleicht sind unter den vielen Besuchern ja Interessenten für das eine oder andere Geschäft“, erklärt Jürgen Wagner die Hoffnung des Forums.

Mit seinem Kollegen Dieter Thal vom Fachbereich Planen und Bauen der Stadtverwaltung trug er gestern großformatige Poster und passende Ständer zur Lennestraße. Ein appetitlicher Salat, bunte Spirituosenflaschen oder eine dampfende Tasse Kaffee – die Motive wurden von den Mitgliedern des Innenstadtforums sorgsam ausgewählt. Zusammengestellt nach Themen sollen sie Passanten inspirieren. „Wer Interesse hat, meldet sich bei Uwe Krischer“, weist Wagner auf ein zusätzliches, kleineres Plakat hin. Darauf finden sich die Kontaktdaten des städtischen Wirtschaftsförderers.

Gebäudeservice reinigt Fenster

Damit nicht staubige Fenster die Sicht versperren, schritten zeitgleich mit Wagner und Thal auch Mitarbeiter des Gebäudeservices Kopatz zur Tat. Bis zum Mittelalterspektakel reinigen sie noch die Scheiben von sieben Läden und sorgen auch dafür, dass deren Böden gekehrt werden.

Eintrittskarten für das große Fest am nächsten Wochenende sind übrigens heute ab 10 Uhr auf dem Markt zu haben. Weitere Vorverkaufsstellen sind Juwelier Betzler, Radio Schmitz, Konditorei Merz und „Tabak – Weine und mehr...“ Grüger. Einzelkarten kosten sieben Euro, Familien zahlen zusammen 17 Euro. Kinder bis Schwertmaß haben bekanntlich freien Eintritt. ▪ Pia Käfer

Infos zum Mittelalterfest: http://www.pfiffikus-team.de/mittelalter/

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare