Mittelalterfest: Autos werden umgeleitet

Wenn Ende Juli die Ritter nach Altena kommen, gibt es Einschränkungen im Straßenverkehr.

ALTENA ▪ Rund um das Mittelalterfest vom 30. Juli bis 1. August gibt es einige Straßensperrungen im Innenstadtbereich. Während der Aufbauphase, dem eigentlichen Fest und Abbau, also insgesamt vom 29. Juli bis 3. August, sind umfangreiche verkehrsregelnde Maßnahmen angeordnet.

Die Lenneuferstraße ab Einmündung Marktstraße bis Markaner wird vom 29. Juli, 15 Uhr, bis 3. August, 21 Uhr, voll gesperrt.

Da zwischen Pott-Jost-Brücke und Einmündung Langer Kamp lenneseitig weitere Parkplätze eingerichtet werden, gilt dort eine Einbahnregelung. Der Verkehr wird in Richtung Langer Kamp geführt und fließt über die Freiheitstraße in Richtung Pott-Jost-Brücke ab.

Anwohner kommen durch

Die Fritz-Thomee-Straße und die Klusenstraße werden am 30. Juli, von 16 bis 24 Uhr, am 31. Juli vom 8.30 bis 24 Uhr und am 1. August vom 8.30 bis 19 Uhr voll gesperrt. Anwohner der Fritz-Thomee-Straße, Am Roten Berge, Klusenstraße und Bergstraße können passieren. Parkflächen werden großräumig ausgeschildert.

Sollten die Parkflächen im Innenstadtbereich belegt sein, werden Flächen im Außenbereich angeboten und ein Shuttle-Verkehr eingerichtet. Zur Verfügung stehen die Firmenparkplätze in der Nette bis nach Dahle, welche von dort ansässigen Betrieben zur Verfügung gestellt werden.

Weitere Infos im Internet

Auf dem Parkplatz am Kreisverkehr (Aco) wird ein Info-Zentrum für auswärtige Besucher eingerichtet, wo unter anderem die aktuellen Parkmöglichkeiten erfragt werden können. Diese Mitteilungen sind auch auf der Homepage der Stadt Altena auf http://www.altena.de nachzulesen. Sie werden bei Bedarf aktualisiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare