Zufällig bei Kontrolle entdeckt

Mehr als 30 Mängel: Zwei Fahrzeuge im MK still gelegt - Familie beschwert sich lautstark

Durchgerostetes Metall unter einem Fahrzeug
+
Das sieht nicht gut aus: Die Polizei hat zwei Fahrzeuge mit mehr als 30 Mängeln aus dem Verkehr gezogen.

Mehr als 30 Mängel fand die Polizei bei zwei Fahrzeugen einer Familie im MK. Beide zog die Zulassungsstelle aus dem Verkehr. Das passte den Haltern gar nicht.

Bei einer Kontrolle an der Nettestraße fiel Kräften des Ordnungsamts am Dienstag (27. April) ein Transporter mit bulgarischem Kennzeichen auf, der sich offensichtlich in einem desolaten Zustand befand. Die Mitarbeiter der Stadt riefen daraufhin die Polizei hinzu.

„Der Verdacht bestätigte sich: Eine Überprüfung endete mit 39 Mängeln und der Bescheinigung der Verkehrsunsicherheit“, berichtet die Polizei. Vor allem fielen den Beamten unsachgemäß verlegte Bremsleitungen und starke Rostschäden am Rahmen des Fahrzeugs auf. Zudem war der Kraftstofftank undicht.

Familie beschwert sich über Einschreiten der Polizei

Während der Untersuchung erschienen weitere Mitglieder der Familie mit einem Pkw mit MK-Kennzeichen an der Nettestraße, „um sich lautstark über das Einschreiten der Beamten zu beschweren“, so die Polizei. Daraufhin wurden auch sie samt ihres Fahrzeugs überprüft.

Auch das Auto wies offensichtliche Mängel auf, die eine Untersuchung zur Folge hatten – und bestätigte, dass der Wagen nicht verkehrssicher ist. 37 Mängel stellte die Polizei fest. „Besonders gefährlich war der Anlasser, welcher durch eine Undichtigkeit komplett mit Kraftstoff getränkt war. Zudem waren diverse tragende Teile durchrostet.“ Im Motorraum lagen diverse offene Kabel.

Zulassung entzogen

Die Zulassungsstelle entzog den Haltern die Zulassungen der Fahrzeuge. Die Beamten stellten die Kennzeichen sicher und schrieben Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen sowie eine Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz, da der bulgarische Transporter in Deutschland hätte versteuert werden müssen. Auch dies war nicht geschehen. Immer wieder tauchen Schrott-Wagen im MK auf, die zig Mängel aufweisen und auf der Straße nichts zu suchen haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare