Marla ist der Liebling von Station 9 im Scheuner-Haus

+
Marla, ein Kurzhaar-Colly, ist der Liebling vieler Pflegepatienten im Ellen-Scheuner-Haus.

ALTENA - Geisel Demenz. Immer wieder werden neue Therapieansätze entwickelt. In Altena geht man im Ellen-Scheuner-Haus einen Weg, der seit fünf Jahren sichtbare Erfolge zeigt: Die Therapie mit Hunden.

Hugo, ein dunkelbrauner Labrador und Marla, eine quirrlige Kurzhaar-Hündin, gehen im Pflegehaus ein und aus. Die beiden drei- und vierjährigen Hunde und ihre Begleiterinnen kümmern sich insbesondere um Demenzpatienten.

Freitag führten Anke und Nicole Hohage die Tiere, Sonja Braeuker, die ebenfalls zum Team der DRK-Hundestaffel gehört, ging an Krücken, war aber dabei, als die „Lieblinge auf vier Pfoten“ ihre Therapiearbeit leisteten. „Unsere Hunde öffnen die Herzen, ja die Menschen“, sagt Nicole Hohage. Natürlich gäbe es Frauen und Männer, die den umgänglichen Tieren – Hugo ist zum Beispiel ausgebildeter Rettungshund der Feuerwehr – erst skeptisch gegenüber träten. „Aber, wenn sie dann stubsen, treu schauen, sich streicheln lassen und auch Möhrchenstücke als Leckerlis annehmen, dann ist die Welt in Ordnung.“

Christa Kisser, Chefin im Ellen-Scheuner-Haus, ist von dieser Art der Therapie und dem ehrenamtlichen Tun der DRK-Aktiven begeistert. „Wir sind dafür sehr dankbar und froh, dass sich die Hundeführer die Zeit nehmen.“

Gestern war ein sechsköpfiges Team auf allen Stationen im Einsatz. Dabei sind die Vierbeiner, die zum Einsatz kommen, so friedlich und lieb, dass sie selbst kleine Knuffe oder auch mal ein sanftes Ohrenziehen ab können. „Das muss sein, sonst könnten wir sie nicht mitnehmen“, schmunzelt Nicole Hohage. Sie hat noch eine Bitte an Hundebesitzer: „Wir suchen dringend noch Mitstreiter mit Hunden, da wir auch in Nachrodt eine Einrichtung betreuen. Wer sich das zutraut, bitte melden unter Tel. 0151/22902733.

vonJohannes Bonnekoh

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare